ZfP Tauberfranken | Zentrum für Personalgesundheit

Mehr Leistungsfähigkeit für Mittelstand, Fach- und Führungskräfte, durch …

 

Abbau von diffusen Ängsten und Verunsicherung bei Mitarbeiter*Innen in „Corona“-Zeiten

nachhaltige Reduzierung des Krankenstands 

verbessertes und gesundes Führungsverhalten der zweiten Ebene

Durchführung der Psych. Gefährdungsbeurteilung (Analyse, Kennzahlen, Maßnahmen, Evaluation)

Best-Placement

Das ZfP unterstützt den Mittelstand mit seinen ärztlich-psychologischen Kernkompetenzen. Durch greifbare, fokussierte Strategien und Programme werden u.a. krankheitsbedingte Fehlzeiten verringert und die Mitarbeiterbindung, die Personalgesundheit, die Leistungsfähigkeit, das Führungsverhalten sowie die Motivation nachhaltig gesteigert. Besonders in Krisenzeiten – z.B. mit der Mitarbeiter-Krisenhotline „MiKho“.

 

 …Denn die persönlichen Reaktionsmöglichkeiten auf Druck, Stress, Anforderungen und Veränderung sind stets unterschiedlich –  vieles entzieht sich bewusster Wahrnehmung und Steuerung … Nur Experten – Ärzte oder Psychologen – können und sollen hier optimieren. Wer auch sonst?

 

 

 

 

Gesundheit und Prävention

(Gesunde) Führung, Leistungssteigerung und Stärkung der Persönlichkeit, individuelle Burnout-Prophylaxe (Stress-Resistenz), Anti-Mobbing-Beratung, Krisen- und Konfliktintervention, Employee Assistance Program (EAP)

Personalmanagement

Personalauswahl und Placement, Strategische Einsatzplanung und Eignungsdiagnostik, Performance Improvement (Assessment/Potenzialanalyse), Mentoring und Personalbindung, Konflinkt-Management / Supervision, New Placement

UnternehmeR-Nachfolge

Individuelle Gestaltung des Generationswechsels.

Vom Coaching über strategische Nachfolgeplanung und Beratung der kommenden Generation bis hin zur Mediation bei interpersonellen Herausforderungen.

Unsere Vision

Gesundes Know-how für den Mittelstand

 

Unternehmen brauchen Mitarbeiter, die sich für den gemeinsamen Erfolg einsetzen. Diese können das auf Dauer nur, wenn sie gesund und motiviert sind.

Entscheidend ist hierbei das Ge­sundheits- und Personalmanagement – nicht nur, um regulatorischen und normativen Anforderungen Rechnung zu tragen, sondern auch um im Wettbewerb gesund zu bestehen. Das ZFP unterstützt den Mittelstand hierbei mit seinen medizinisch-psychologischen Kernkompetenzen – nachhaltig und erfolgreich.

 

Ärztlich-Psychologische Kernkompetenzen

 

Der Unternehmenserfolg hängt vom Umgang mit dem permanenten Wandel sowie von guter Führung ab. Denn langfristige Erfolge können nur durch Einstellungs- und Verhaltensänderungen erzielt werden.

Genau darauf hat sich das ZfP mit seinen Programmen und Kompetenzen fokussiert. Dazu kommt: oft kommen Unternehmen wegen des Mangels an Ressourcen und Kapazitäten an Grenzen bzw. dürfen in Ausnahmefällen gar nicht selbst handeln.

nachhaltige Veränderung
Entscheidend: Umgang mit Wandel

Bessere Reaktionsmöglichkeiten für Druck, Stress

 Megatrends in der Demographie, in Technologien und Märkten führen dazu, dass alles dynamischer und volatiler wird. Arbeitsbedingungen ändern sich, Flexibilität wird gefordert, die psychische Beanspruchung von Einzelnen und Teams steigt. Aber nicht jeder kann (gleich) gut mit Belastungen und An­forderungen umgehen, die persönlichen Reaktionsmöglichkeiten sind unterschiedlich.

Das allermeiste dessen, was das Be­finden und Verhalten von Menschen ausmacht, entzieht sich bewusster Wahrnehmung und willentlicher Steuerung (80% „unter dem Wasserspiegel“). Nur ausgebildete Experten im medizinisch-psychologischen Bereich sollen und können hier Veränderungen bewirken.